Als Bindeglied zwischen den Absolventen und Studierenden der Universität Passau hat sich der AlumniClub zum Ziel gesetzt, die Betreuung der Studierenden zu verbessern. Mit dem Angebot verschiedener Stipendien für unterschiedliche Fachrichtungen möchten wir herausragende Talente der Universität Passau unterstützen. Zum einen bieten die Stipendien finanzielle Hilfe, zum anderen werden erste Kontakte zu Unternehmen vermittelt.

4process AG

Die 4process AG ist ein etabliertes, expandierendes Beratungsunternehmen im SAP®-Umfeld mit Sitz in Passau. Das Portfolio der 4process AG beinhaltet die Konzeption, Implementierung sowie den qualifizierten und umfassenden Support von Software-Systemen und bietet in Kooperation mit dem AlumniClub ein Stipendium an.

Die 4process AG versteht sich als IT-Spezialist für den Mittelstand. Durch zahlreiche Projekte kennen die ExpertInnen der 4process AG die spezifischen Anforderungen der mittelständischen Kunden an eine ERP-Software. In Kooperation mit ihren Kunden setzt die 4process AG die Prozesse in SAP maßgeschneidert, flexibel und kosteneffizient um. Dabei legt die 4process AG besonderen Wert auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und langfristige Kundenbindung.

Weitere Informationen zum Unternehmen findet Ihr unter 4process AG.

Wer kann sich bewerben?

Zielgruppe sind Studierende in fortgeschrittener Phase ihres Studiums (mind. zwei Semester bei Bachelorstudiengängen, Master bereits ab dem ersten Semester) mit besonderem Interesse für wirtschaftswissenschaftliche und technische Zusammenhänge – d.h. vor allem Studierende der Studiengänge Business Administration and Economics, Wirtschaftsinformatik/Business Computing, Informatik, Internet Computing, IT-Sicherheit, Business Administration und International Economics and Business. Für die Beurteilung maßgeblich sind neben den akademischen Leistungen insbesondere ein außergewöhnliches Engagement sowie erste praktische Erfahrungen und eine Affinität zur Technologie. Eine Bedürftigkeitsprüfung findet nicht statt.

Beurteilung

Die Beurteilung erfolgt anhand von fünf Kriterien. Eure eingereichten Unterlagen müssen daher über folgende Bereiche Auskunft geben:

  1. Schulische / Akademische Leistungen
    Neben der reinen Leistung im Abitur und Studium werden wir auch die Notentendenz bewerten. Vorab auch die Anmerkung, dass uns bewusst ist, dass die Vergabe der Noten in verschiedenen Studiengängen unterschiedlich restriktiv gehandhabt wird. Wir werden auch dies in unserer Beurteilung berücksichtigen.

  2. Praktische Erfahrung
    Innerhalb der ersten zwei Semester bei Bachelorstudiengängen solltet Ihr bereits Gelegenheit gehabt haben, erste praktische Erfahrung zu sammeln. Durch entsprechende Praktika, aber auch Aushilfstätigkeiten oder Jobs, sollte schon vor dem Einstieg in ein Unternehmen ein Gefühl für die eigenen inhaltlichen Schwerpunkte ersichtlich sein.

  3. Technologieaffinität
    Die Kernkompetenzen der 4process AG liegen in den Bereichen der Konzeption, Implementierung und Betreuung von ERP- und Business Intelligence-Lösungen auf Basis von SAP-Standardsoftware. Die 4process AG legt Wert auf den Nachweis von Kenntnissen und Interesse an diesen Themen.

  4. Kritische Stellungnahme zu einem Thema
    In den Bewerbungsunterlagen findet Ihr eine Liste von drei Themen, wovon Ihr eines auf knapp zwei Seiten bearbeiten sollt. Zeigt, dass Ihr zu einem ausgewählten Thema kritisch Stellung beziehen könnt!

  5. Außergewöhnliches Engagement
    Die 4process AG will BewerberInnen fördern, die bereits sehr früh gezeigt haben, dass sie mehr aus sich und ihrem Leben machen wollen. Hier zählt keinesfalls nur Quantität sondern vor allem die Qualität Eurer Initiative. Überzeugt uns von Euch!

Eine Bedürftigkeitsprüfung findet nicht statt.

Bewerbung und Auswahlverfahren

Geplant für Mai 2018

Rückfragen

Wenn Ihr mehr erfahren wollt über die Möglichkeiten und Bewerbungsformalitäten
schreibt einfach an alumni@uni-passau.de

Clifford Chance

In Zusammenarbeit mit dem AlumniClub - Ehemaligenverein der Universität Passau e.V. bietet Clifford Chance fünf Studierenden der Rechtswissenschaften an der Universität Passau die Möglichkeit, durch ein Stipendium gefördert zu werden. Neben einem Büchergeld von 1.200 EUR mit monatlichen Ausschüttungen von 100 EUR über ein Jahr erhalten hoffnungsvolle Nachwuchsjuristen von Clifford Chance die Gelegenheit, ein einmonatiges, bezahltes Praktikum in einem deutschen Büro der Sozietät zu absolvieren. Für die Zeit des Praktikums erhält die / der Studierende zusätzlich eine Unterkunft oder Wohngeld.

Clifford Chance ist mit 33 Büros in 23 Ländern eine der weltweit führenden Anwaltssozietäten. In Deutschland ist sie mit Büros in Düsseldorf, Frankfurt am Main und München vertreten. Die Sozietät bietet ihren Mandanten Rechtsberatung in folgenden Bereichen:

Bank- und Kapitalmarktrecht
Corporate
Litigation & Dispute Resolution
Real Estate
Steuerrecht

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Studierenden der Rechtswissenschaften, die mindestens im vierten Semester sind und ihre Zwischenprüfung bereits erfolgreich bestanden haben sowie neben exzellenten Studienergebnissen auch über gute Englischkenntnisse und Interesse an wirtschaftlichen Fragen verfügen.

Bewerbung und Auswahlverfahren

Richten Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Notenübersicht) für den von Ihnen präferierten Rechtsbereich bitte an Romy Lutter, romy.lutter@cliffordchance.com, 069 7199-4478.

Bewerbungsschluss: 10.6.2018

Rückfragen

Für Rückfragen einfach E-Mail an:

alumni@uni-passau.de
Tel.: +49 851 509-1559

Eindrücke von Victoria Pfaff:

Das Praktikum bei Clifford Chance hat mir unheimlich gut gefallen. Der gesamte Kontakt (auch im Vorfeld des Praktikums) war stets sehr angenehm. Obwohl ich mich für die Praxisgruppe Kapitalmarktrecht beworben hatte, durfte ich das Praktikum im Kartellrecht absolvieren, da ich mich zwischenzeitlich für ein LL.M. Programm im Kartellrecht ab September 2017 beworben hatte. In Frankfurt wurde ich einem Anwalt zugeteilt, bei dem ich in den vier Wochen unheimlich viel lernen durfte. Ich war in all seine Mandate sehr eng eingebunden. Zudem gab er mir die Möglichkeit, durch einen Kurzvortrag einen eigenen Beitrag zum Jour Fixe der Kartellrechtler zu leisten. Der Arbeitsalltag bei Clifford Chance hat mich sehr begeistert. Ich wurde zu keiner Zeit nur wie eine "kleine Praktikantin" behandelt, sondern hatte immer das Gefühl, dass mein Arbeitsbeitrag sehr geschätzt wird.

Einige Wochen vor dem Praktikum wurde mir eine Wohnung nur wenige Gehminuten von der Kanzlei im Herzen von Frankfurt angeboten. Dies gab mir die Möglichkeit, abends und an den Wochenenden das Leben mitten in einer Großstadt zwischen vielen Sehenswürdigkeiten, Cafés und Veranstaltungen zu genießen.

Ich würde das Stipendium von Clifford Chance jedem uneingeschränkt weiterempfehlen.

Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium ist eine der wichtigsten Förderungsinitiativen für Studierende von Hochschulen deutschlandweit und beruht jeweils zur Hälfte auf der Finanzierung privater Sponsoren und den Zuschüssen des Staates. Ziel ist zum einen die gezielte Förderung leistungsstarker und begabter Studierender sowie die Unterstützung bei der Entscheidung für eine anspruchsvolle Ausbildung.

Der AlumniClub - Ehemaligenverein der Universität Passau unterstützt die Universität Passau hierbei seit 2017 und ermöglicht so die Förderung von bisher sechs engagierten Studierenden.

Stipendiatinnen und Stipendiaten genießen außerdem weitere Vorteile. So hat man die Möglichkeit, Teil der Hochschulgruppe des Deutschlandstipendiums an der Universität Passau zu werden und an regelmäßigen Treffen teilzunehmen. So soll sich eine neue Stipendienkultur in Deutschland entwickeln.

Wer kann sich bewerben?

Gefördert werden kann, wer an der Universität Passau immatrikuliert ist oder sich in dem auf die Bewerbung folgenden Semester immatrikulieren wird und einen Abschluss an der Universität Passau anstrebt.

Bewerbung und Auswahlverfahren

Die Bewerbung für die erste Auswahlrunde erfolgt ausschließlich online, das Online-Bewerbungsformular wird jeweils während des angegebenen Bewerbungszeitraums auf der Internetseite der Universität Passau freigeschaltet.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist wird eine erste Vorauswahl durchgeführt.
Diese Vorauswahl erfolgt ausschließlich nach den in§ 2 Abs. 1 der Stipendienprogramm-Verordnung (StipV) genannten Leistungskriterien.
Auszug aus der StipV Auswahlkriterien
(1) Leistung und Begabung im Sinne des § 3 Satz 1 des Gesetzes können insbesondere wie folgt nachgewiesen werden:
1. für Studienanfängerinnen und Studienanfänger durch die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung unter besonderer Berücksichtigung der für das gewählte Studienfach relevanten Einzelnoten oder die besondere Qualifikation, die zum Studium an dieser Hochschule berechtigt,
2. für bereits immatrikulierte Studierende durch die bisher erbrachten Studienleistungen, insbesondere die erreichten ECTS-Punkte oder Ergebnisse einer Zwischenprüfung oder eines Vordiploms, für Studierende eines Master-Studiengangs auch die Abschlussnote des vorausgegangenen Studiums.

Die auf dem oben genannten Weg vorausgewählten Bewerberinnen bzw. Bewerber werden aufgefordert, weitere Bewerbungsunterlagen in einer Frist von zwei Wochen einzureichen (zweite Auswahlrunde). Die nicht ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber werden über das Ergebnis der Vorauswahl schriftlich informiert.

Für die zweite Auswahlrunde haben die Bewerberinnen und Bewerber die folgenden Unterlagen einzureichen:
- einen tabellarischen Lebenslauf,
- Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung (bei ausländischen Zeugnissen: das ausländische Zeugnis über den Hochschulzugang sowie eine Übersetzung ins Deutsche oder Englische),
- ggf. Immatrikulationsbescheinigung,
- ggf. Bachelor-Zeugnis (nur bei Bewerber/inne/n im Masterstudiengang),
- ggf. Nachweis über bisher erbrachte Studienleistungen (z.B. HISQIS-Auszug, Zwischenprüfungszeugnis, Leistungsnachweise),
- ggf. Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über sonstige Kenntnisse oder weiteres Engagement (z.B. Referenzschreiben, Preise, Urkunden, Zeugnis über abgeschlossene Berufsausbildung),
- Angaben und Nachweise zu besonderen persönlichen oder familiären Umständen.

Rückfragen

Für Rückfragen einfach E-Mail an:

alumni@uni-passau.de
Tel.: +49 851 509-1559

Für Unternehmen

Sind Sie auf der Suche nach jungen Talenten mit hoher Qualifikation und möchten Sie diese möglichst frühzeitig an Ihr Unternehmen binden? Die Vergabe eines Stipendiums in Zusammenarbeit mit dem AlumniClub der Universität Passau bietet hierfür die ideale Gelegenheit! Profitieren Sie von unserem Angebot und Möglichkeit interessante Kandidaten für Sie zu finden.