Details

Beginn:
21. Mai 2021, 10:00 Uhr
Ende:
21. Mai 2021, 11:30 Uhr


Zu Gast: Herr Professor Dr. Dr. Manfred Brocker

Anmeldung

In Bayern hat die Diskussion um das Hochschulinnovationsgesetz Fahrt aufgenommen. Für nächstes Jahr ist ein Gesetzesentwurf in Vorbereitung, der den Hochschulen u.a. weitgehende Freiheit in Fragen der inneren Organisation und vereinfachte Möglichkeiten wirtschaftlicher Betätigung verleihen wird. Auch die Universität Passau wird sich auf den Weg machen, die Chancen und die Risiken solcher Entwicklungen für sich zu bestimmen.

Die Diskussion ist eingebettet in die Bedingungen unserer Zeit: Die Folgen der Digitalisierung drängen sich nicht zuletzt durch die erzwungene Corona-Virtualität seit dem SoSe in den Vordergrund. Die demographischen Entwicklungen bedeuten eine Veränderung der Studierendenzahlen. Vertrauen in Wissenschaft als verlässliche, wahrheitsverpflichtete Institution steht vielfach in Frage. Die Folgen wissenschaftlich-technischen Fortschritts bedrohen die Lebensgrundlagen und fordern zugleich wissenschaftlich-technische Lösungen heraus.

Es ist Zeit für eine Diskussion, was die „Idee der Universität“ heute ausmachen kann. Wir bitten Sie herzlich, unseren Passauer Diskurs durch Ihren Beitrag zu bereichern. Im virtuellen Format laden wir Sie zu einem 30-Minuten „Zuruf“ ein und flankieren Sie mit einer 10-Minuten „Antwort“ aus unseren universitären Reihen. Danach soll Zeit für Diskussion sein. Insgesamt würden wir max. 90 Minuten vorsehen.